Please login as dealer to view the catalog.
Logout the current user and please login as dealer to view the catalog.

Gambeson

Gambeson

 

Gambeson

In dieser Kategorie finden Sie sowohl den stark gepolsterten Gambeson, als auch den leichteren Rüstwams. Diese beiden Varianten einer Mittelalter Rüstung eint das Merkmal einer mehr oder weniger stark gepolsterten Jacke, die vornehmlich unter weiterer Rüstung getragen wurde. Dies konnte sowohl ein Kettenhemd, als auch eine Plattenrüstung sein.

Der klassische Gambeson war stark gefüttert und bot dem Träger einen hervorragenden Schutz gegen stumpfe Gewalteinwirkung. Er konnte sowohl in Kombination mit einem Kettenhemd getragen werden, oder aber auch als eigenständige Rüstung ohne weiteren Schutz Verwendung finden. Dem Kettenhemd, dass den Träger vor allen Dingen gegen Schnitte schützen konnte, wurde durch den Gambeson noch eine weitere polsternde Schicht verliehen, die auch die direkte Krafteinwirkung abbremsen konnte.

Waren die Mittel begrenzter, wurde der Gambeson auch ohne eine weitere aufliegende Schicht getragen. In Kombination mit einem Mittelalter Helm und einer Stangenwaffe wurden so zum Beispiel viele einfache Waffenknechte in den Krieg geschickt.

Der Rüstwams wurde hingegen normalerweise unter einer Plattenrüstung getragen. Im Vergleich zum zeitlich schon früher auftretenden Gambeson war er deutlich leichter gepolstert. Unter der schwereren, aber auch gleichsam effektiver schützenden Plattenrüstung war ein stark gepolsterter Gambeson nicht mehr zwingend notwendig. Grund hierfür war die gegenüber einem Kettenhemd erhöhte Fähigkeit die dumpfe Gewalteinwirkung eines Schlages für den Träger zu kompensieren. Der unter der Plattenrüstung getragene Rüstwams konnte damit dünner und somit weniger schwer gefertigt werden, was neben dem erhöhten Tragekomfort auch eine verbesserte Beweglichkeit bewirkte. Häufig wurden direkt am Rüstwams diverse Kettenteile aufgebracht. Dies konnte ein Kettenhalsschutz, ein Kettenschurz oder Voiders sein. Hierbei war es das Ziel die Lücken, die die Plattenrüstung in der Bewegung offenbart möglichst effektiv gegen Stiche und Schnitte zu schliessen.

Get Dressed for Battle Gambeson und Rüstwams Auswahl konzentriert sich vornehmlich auf das 14. und 15. Jahrhundert

Hier bieten wir Ihnen verschiedene Varianten an, die sich in Schnitt, Verschluss und Farbe unterscheiden. Ebenso können Sie zwischen der Verschlussart mit Ledernesteln und Schnallen wählen. Neben den spätmittelalterlichen Varianten bieten wir auch einen normannischen Gambeson an. Alle Varianten haben gemeinsam, dass die Füllungen der Rüstungen mit einem sehr hohen Baumwollanteil gefertigt wurden. Dies unterscheidet die Gambesons von Get Dressed for Battle zu den günstigen Produkten, die häufig mit synthetischen Stoffen gefüttert im Onlinehandel angeboten werden.

Raster  Liste 

11 Artikel

Raster  Liste 

11 Artikel